Alfa Romeo 156

Alfa Romeo 156

IX ’97: Markteinführung; IX ’99: Nachlassversion unter dem Namen Sportwagon. Getriebe: 5-schrittweises Handbuch, Selespeed mit elektrohydraulischer Servolenkung und automatischem Q-System.

► Dane techniczne
Chassis: dann: 4-Tür, dim. 4430/1745/1415 mm, Gewicht inkl. von 1230 kg, Kapazität. Tasche. 378 ich; Kombi: 5-Tür, dim. 4430/1745/1420 mm; Kapazität. Tasche. 360/1180 ich.
Motoren: Benz., 4-Zyl.: 1.6/120 KM, 1.8/140, 2.0/150 -Doppelzündung, 2.5 V6 24 V / 192 km; JTD Turbodiesel (mit Direkteinspritzung. Gommon Raił): 1.9/110 ich 2.4/140 KM.
Chassis: Frontantrieb, unabhängige Federung, vordere / hintere Spalte. resorujące.

► Usterki
• nietrwałe zawieszenie w pierwszych rocznikach: Stoßdämpfer, die sich schnell abnutzen
• Öl tritt aus Motor und Getriebe aus
• Not-Kraftstoffeinspritz-Steuerungssystem

Teilepreise in PLN
Reflektor 920
Kotflügel vorne 636
komplette Kupplung 1238
Bremsbelagsatz (Vorderseite) 312
Haustürglas 265
Timing-Antrieb 245
Alfa Romeo 156 2.5, 1999 r.

► Podsumowanie
Schöner Außenstil und originales Interieur, moderne Twin Spark-Benzinmotoren und JTD-Turbodiesel – Dies sind die größten Vorteile von Alfa 156. Dieses Auto erwies sich als nicht langlebig genug für polnische Straßen. Nur die Verstärkung der Federung in den Folgejahren hat viele Mängel beseitigt.
Stil, Performance, Ausstattung © Moderne Motoren. Kleiner Innenraum, Fehlerrate