Alfa Romeo 164

Alfa Romeo 164IX ’87: offizielle Präsentation; 90 Green Ouadrifogiio 3.0 V6, Körper Veränderung; *91/92: Stiländerungen; ’93: Version des Q4 mit Allradantrieb; 93/94: Stil- und Designänderungen.

► Technische Daten
Chassis: dann, 4-Tür, dim.: 4555/1760/1400 mm, Gepäck. 505 ich (410 Q4), Gewicht inkl. von 1200 kg. Motoren: Benzin 2.0 R4 TS / 139-148, 2.0 R4 Turbo / 171-207, 2.0 V6 Turbo / 201 -207, 3.0 V6 / 179-197, 3.0 V6 24W207-232, Turbodiesel 2.5/114-125 KM.
Chassis: Frontantrieb, Mann Box. 5-Laufen (Q4 – 6) oder 4-polig. Oder.; zaw. unabhängig. Front col. McPherson, hintere Quer- und Längsarme.

► Fehler
• Unzuverlässige elektrische Zünd- und Einspritzsteuerungssysteme
• Kraftstoffpumpenfehler
• Kupplungsfehler
• nicht haltbare Keilriemen
• Verschleiß der Bremstrommeln

Teilepreise in PLN
Reflektor 1306
Kotflügel vorne 949
komplette Kupplung 907
Bremsbelagsatz (Vorderseite) 376
Haustürglas 293
Timing-Antrieb 1174
Alfa Romeo 164 2.0, 1994 r.

► Zusammenfassung
Das in Zusammenarbeit mit Pininfarina entworfene Modell sollte äußerst elegant sein, ohne den sportlichen Charakter des Alfa zu verlieren. Konstrukteure und Stylisten haben diese Kunst weitgehend geschafft. Alfa 164 hat eine schöne Figur, geräumiger Innenraum, gute Fahreigenschaften und ein sportliches Motorengeräusch. Komfortables Interieur Hohe Teilekosten Ein schwer zu verkaufendes Modell