Audi A4

audi a4X ’94: Audi Nachfolge-Debüt 80; XI ’95: Präsentation des Avant Kombis; IX ’97: S4 und S4 Avant (265 KM); ich 99: Restyling, 1.8T quattro Version (180 KM); IX ’99: RS4 Front (380 KM); X. 2000: neues Modell.

► Technische Daten
Chassis: Limousine 4-drzw.: dim. 4478/1733/1415 mm; Kapazität. Gepäck. 440 ich; Kombi: dim. 4478/1733/ 1417 mm; Kapazität. Gepäck 390/1250 ich. Motoren: Benz.: 4-Zyl.: 1.6/100 KM, 5-Zyl.: 1.8 20W125, Turbo: 1.8/150 oder 180; V6: 2.4/165, 2.8/193, V6 Turbo: 2.7/265 (w S4); TDI: 1.9/90 oder 115, 2.5V6 / 150.
Chassis: Frontantrieb oder beide Achsen; Suspension: vorne unabhängig, doppeltes Wah. prev, torsionsflexible Achse hinten, Stabilisator.

► Fehler
• Verschleiß der Antriebswellen
• Undichte Bremsleitungen.
• Ausfall von elektrischen Fenstern und Zentralverriegelung
• Geräusche vom Armaturenbrett
• undichtes Schiebedach

Teilepreise in PLN
Reflektor 694
Kotflügel vorne 791
komplette Kupplung 1805
Bremsbelagsatz (Vorderseite) 398
Haustürglas 735
Timing-Antrieb 118
Audi A4 1.6, 1998 r.

► Zusammenfassung
Erfolgreich, geschätztes Modell, in der Zuverlässigkeitsstatistik überdurchschnittlich. Der Innenraum ist für ein Mittelklasse-Auto nicht sehr geräumig. Der Kombi hat einen kleinen Gepäckraum, es lenkt die Aufmerksamkeit auf die Schönheit des Äußeren. Große Auswahl an Motoren (4-Zyl., Turbo, V6, TDI-Dieselmotoren) ermöglicht es jedem, etwas für sich selbst zu wählen. Solide, attraktives Auto Hohe Preise Nicht sehr geräumige Karosserie