Ford B-Max – Prüfung

Ford B-Max – Prüfung.

Wojtek hat mich im Auto gesehen, er zögerte, er setzte seine Kapuze auf, Er rannte schnell hoch und stieg schnell ins Auto. – Ich hoffe, dass mich niemand gesehen hat! Ein paar Minuten später seufzte er – Wie bequem diese Sessel sind! Wie ist der Ford B-Max wirklich??

Die Form des Autos ist sehr interessant, wie ein Van, aber einige so kurz, ein bisschen formlos, Es ist nicht bekannt, ob es groß ist, oder noch klein. Es hat eine kompakte Silhouette und sogar eine kleine Falte. Aber es ist ein bisschen so, als ob der jüngere Bruder gewaltsam ein älterer C-Max oder S-Max werden möchte. Er ist ziemlich gross, So haben wir einen optischen Eindruck von einem riesigen Raum. In der Tat ist der Radstand kaum 16 cm breiter als bei Fiesta. Bewirken: Das Auto ist ziemlich umständlich – schmal und groß, aber es hat etwas, was auf jeden Fall auffällt. Und im Grunde gibt es nicht – B-Säule. Durch die komplett neue Konstruktion der Tür können Sie unter allen Bedingungen ein Picknick organisieren – wir haben zu unserer Verfügung 1,5 Meter breit. Es gibt wahrscheinlich keine Person, Wer würde diese Lösung nicht schätzen, Vor allem aber ist es ein Nicken an Eltern mit Kindern – Das Kind kann von vorne in den Sitz gesetzt werden, und nicht wie gewohnt von hinten, einige seltsame Posen machen, wenn jemand extrem nahe an unserem Auto geparkt hat. Keine verletzten Stirn mehr, Die Tür fiel auf das Gesäß und die Akrobatik auf dem Parkplatz! Allerdings etwas für etwas – B-Säulen haben einen großen Einfluss auf die Sicherheit und das, Was in normalen Autos ist ihre Aufgabe, Dieses Mal wurde es auf die vertikalen Strukturen der vorderen und hinteren Türen übertragen. Die Tür ist daher extrem schwer, und die Antirutschverriegelung funktioniert nur, wenn sie vollständig geöffnet ist. Ein wenig Unaufmerksamkeit reicht aus und die Tür rutscht auf Ihre Hand.

Was ist drin und was hat gefehlt?

Der Innenraum ist hell und geräumig, Dies ist auf das Panoramadach zurückzuführen, das Passagiere anzieht. Auch an bewölkten Tagen, Im Winter ist es im Auto außergewöhnlich klar, und wir fühlen uns nicht wie Sardinen in einer dunklen Dose. Es ist auch elegant, wie es sich für ein französisches Auto gehört. Der Fahrer wird nicht durch viele Informationen an den Uhren abgelenkt, die einfach und lesbar sind, geradezu asketisch. Aber die Konsole ist glänzend, leicht plastisch und hat eine außergewöhnlich große Anzahl von Knöpfen. Ich vermute, dass wir nicht einmal die Hälfte der Dinge entdeckt haben, was B-Max zu bieten hatte. Mehr ist nicht besser – Das iPhone verfügt über eine Haupttaste und einen Ein- / Ausschalter. Millionen von Menschen lieben es als das intuitivste Telefon der Welt. In Autos könnte es ähnlich sein. Was für eine Million Knöpfe dafür, wenn es keine Navigation gibt? In meinem Fall ist es theoretisch förderlich, die Stadt zu erkunden, aber meistens ist es erschreckend. Wenn ich selbst irgendwohin gehen müsste, würde es das tun, oder ich bin in einer vertrauten Umgebung in B-max herumgewandert, oder ich hing am Mobilteil und hörte Wojteks Anweisungen zu. Genug der Beschwerde, Zeit zum Vergnügen: Fahrer und Beifahrer haben viel Platz und fantastische Sitze – Der Ford B-Max zeichnet sich durch die bequemsten Sitze der Welt aus. Sie setzen sich und seufzen. Auch am Heck mangelt es nicht an Komfort, das ist überraschend, weil es doch ein kleines Auto ist. Sie können Ihre Nase an der etwas zu vertikalen Rückbank drehen, aber es ist wirklich Geschmackssache. In der Stadt hörten wir kein Wort der Beschwerde von einem großen Passagier im Hintergrund. Übrigens haben wir einen Treffer entdeckt – ein winziger Spiegel für die Eltern – Sie können sehen, was auf dem Rücksitz passiert, ohne den Rückspiegel wechseln zu müssen. Sie können alles sehen. Wir haben an einem älteren Kollegen getestet und es hat auch funktioniert – Er war höflich und nicht störend. In B-Max finden wir alle Annehmlichkeiten, an die wir von Produzenten immer mehr gewöhnt sind: Parksensoren (plus eine Rückfahrkamera!), Klimaanlage und andere Freuden.

Ein Zahmer von zu viel Müll

Wie für den Kofferraum, Sie können überrascht sein. Kein Bo Skoro B-Max, es muss maximal sein, wohin Sie gehen. Im Falle einer Gepäckaufbewahrung müssen Sie jedoch Ihre Erwartungen ein wenig zähmen. Aber ohne Übertreibung – passt zu Einkäufen, alle möglichen Sachen werden passen. Der Kofferraum fühlte sich für mich ziemlich kurz an, aber es ist überschaubar, für die B-Max ein klares Plus verdient. Ich vermute, das, wenn Sie zu viel Zeug für Ausflüge mitnehmen möchten, und mehr als zwei Personen sollen mit dem Auto anreisen, dann können wir Probleme haben. Aber wie ist "ja", Selbst ein Standard-Van reicht nicht aus. Es gibt jedoch eine weitere Überraschung: klappbarer Vordersitz (der Passagier natürlich), so: Wir klappen den Rücksitz um, Vordersitz und wir nehmen ein Surfbrett für den Urlaub.

Wie fährt er?

Die Federung ist genau richtig. Es hat auch nicht gerockt, Wir haben uns auch nicht die Zunge abgebissen, als wir über Stadtunebenheiten gefahren sind. Es fährt sich gut und Sie können sich wie in einem Go-Kart fühlen. Es ist wunderbar, dass dieser mittelmäßig aussehende Ball auf der Straße so gut abschneidet. Der Motor ist eine weitere faszinierende Geschichte, die mit diesem Auto verbunden ist. Nur ein Liter(!) Das Gerät erzeugt so viel wie 120 KM. Aber es ist nicht irgendein Liter – zu ecoboost – Dreizylinder, wobei jeder Zylinder mit vier Ventilen versehen ist, Direkteinspritzung und variable Ventilsteuerung. Es gibt auch einen Turbolader, bis vor kurzem bekannt und nur in Dieseln verwendet. Der Turbolader dreht sich mit Geschwindigkeit 248 000 Umdrehungen pro Minute und gewährleistet Drehmomentverfügbarkeit ab den niedrigsten Werten. Infolgedessen ist die Reaktion auf das Gas unmittelbar. Tschüss, Tschüss Turbo-Lagune! Der Sound dieses einzigartigen Motors ist ebenfalls einzigartig. Klingt ein bisschen wie ein Roller, aber es ist schwer zu erwarten, von einem Liter-Motor zu gurgeln. Aber er kann nicht geleugnet werden, dass es sich angenehm in Umdrehungen dreht und ziemlich dynamisch ist ... besonders wenn wir uns daran erinnern, welchen Motor es in sich hat, wie viel es wiegt, und wie viel davon raucht. Und es raucht peinlich wenig und hat zusätzlich eine Eco-Modus-Funktion, welche Aufforderungen, wann man in einen höheren Gang schaltet, Der Kraftstoffverbrauch ist noch niedriger. Wenn Sie sein Aussehen mögen, es stellt sich heraus, dass es einfach das perfekte Stadtauto ist.